•  

Der Schützenverein Wolthausen 1895 e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Website des Schützenvereins Wolthausen 1895 e.V..
Wie es der Name schon preisgibt, ist das Gründungsjahr unseres Vereins bereits 1895. Seitdem pflegen wir ein kameradschaftliches Miteinander, schiessen aktiv und feiern - und das gemeinsam.

Zur Zeit hat unser Verein 184 Mitglieder in allen Altersstufen.
Wenn Du Lust hast, schnupper doch einmal herein!

 

AKTUELLES

16. - 18.8.2019 Schützenfest in Winsen

mehr Informationen und das Programm findet ihr unter:
"Termine"

 

 

Kontakt

Schützenverein
Wolthausen 1895 e.V.
Faßweg 1, am Dorfgemeinschaftshaus
29308 Winsen/Aller
(Wolthausen)

Tel. 05143/665 04 80

Mitglied werden!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in unsere Schützengemeinschaft. Es ist auch ganz einfach bei uns Mitglied zu werden. Ein "klick" auf "Mitglied werden" und das Ausfüllen der für Dich hinterlegten Dokumente machts möglich und schon bist Du Eine*r von uns.

Historisches

zu unserem Schützenverein:

In einer Zeit des nationalen Hochgefühls und der allgemeinen Begeisterung für ebensolche vaterländischen Ziele wird der Schützenverein Wolthausen 1895 gegründet, vor allem mit der Absicht, sich in der Schießfertigkeit zu üben und als Zusammenschluss der- vor allem - jungen Männer des Ortes, das alljährliche Schützenfest gemeinsam zu organisieren und zu begehen. Diese Gründung hat bald ähnliche Zusammenschlüsse in den umgebenden Ortschaften beispielgebend eingeleitet.

Auf der Königskette, auf der alle Schützenkönige des Vereins eingraviert sind, findet man als ersten König im Gründungsjahr 1895 Karl Moock.

 

 

Das Wappen

Unser Wappen zeigt auf Erika-farbenem Grund (für die Ursprungslandschaft Heide in der Blütezeit) die im Laufe der Zeit daraus entstandenen Kulturlandschaften Wald (symbolisch durch Eichenzweig) und Acker (drei Getreideähren im Kreuz). Der Mittelbalken stellte den Fluss Örtze dar, darauf das Symbol Mühle mit der Jahreszahl 1895 für die Vereinsgründung.
Das Wappen wird als Armabzeichen der Schützen und bei den Damen auf der Weste getragen.